Logo gross;

AKTUELLES.

HAUPTSEITE

AKTUELLES

TERMINE

PROJEKTE

AKTIVITÄTEN

HÖHLEN

PUBLIKATIONEN

BIBLIOTHEK

KATASTER

LINKS

KONTAKT

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ
Pumpenhausdoline Schmalfelden

11.7.2021: Verhätnise in der Pumpenhausdoline Schmalfelden

Es wurde lange darüber diskutiert, ob sowohl die eingefasste Quellfassung als auch der Brunnen an der Pumpenhausdoline zum Ölloch- bzw. Fuchslabyrinth-Fluss eine Verbindung hat, oder, ob diese Quellen Wasser aus anderer Schichten z.B. im Lettenkeuper beziehen. Pumpenhausdoline Schmalfelden

Im Rahmen einer kürzlich unternommenen Untersuchung wurden diese zwei Quellfassungen leer gepumpt, und es wurde festgestellt, dass sie sich nur sehr langsam wieder auffüllen. Auch konnten keine Öffnungen entdeckt werden, welche weiter in den Untergrund führen.

Eine lange bisher diskutierte Forschungsfrage scheint nun geklärt worden zu sei: Vermutlich gibt es keine direkte hydrologische Verbindung der Quellfassungen zum unterirdischen Fluss!


Pumpenhausdoline Schmalfelden Pumpenhausdoline Schmalfelden Hochwasser Juni 2021

9.7.2021:
Hochwasser in der Pumpenhausdoline Schmalfelden.






Waermepumpe

29.6.2021:
Stadt Schrozberg beauftragt Machbarkeitsabschätzung zur Wärmeversorgung eines Neubaugebietes mittels der Nutzung von Höhlenwasser


Direkt unterhalb eines zukünftigen Baugebietes verläuft das Höhlensystem „Fuchslabyrinth“.
Durch die Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Stuttgart e. V. wurde die Idee eingebracht, das neue Baugebiet mit Höhlenwasser zu heizen. Bei der Stadt war man von dieser Idee begeistert, da es einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz darstellt und die Möglichkeit ein Wohngebiet mit Höhlenwasser zu heizen einzigartig ist. In einer Machbarkeitsabschätzung soll nun sowohl die technische als auch die wirtschaftliche Machbarkeit geprüft werden. Mehr hier.


Fuchs

01.6.2021:
Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Stuttgart e. V. retten Wirbeltier aus Höhle


Im Rahmen von Forschungen im Jagst- / Kochergebiet, (Mai/Juni 2021) wurde ein in die Höhle gefallener und völlig verdreckter Jungfuchs gerettet, der bereits in erbärmlichem Zustand war. Mehr hier.


LEADER Urkunde

13.5.2021:
Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Stuttgart e. V. erhält Gründungsurkunde für LEADER-Projekt „Unterirdische Schandtauber“.


Die Gründungsurkunde für das LEADER-Projekt „Themenweg Unterirdische Schandtauber“ wurde am 10. Mai überreicht vom Leiter des LEADER Regionalmanagement Hohenlohe-Tauber, Herrn Schultes, an den Träger des Projektes, die Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Stuttgart. Deren Leiter Michael Ross nahm die Urkunde standesgemäß in Höhlenausrüstung entgegen. Mehr hier.

Zurück zur Startseite